Die Sprache im Bild -- das Bild in der Sprache: zur Verknüpfung von Sprache und Bild im massenmedialen Text : Konzepte, Theorien, Analysemethoden

الغلاف الأمامي
Walter de Gruyter, 2004 - 421 من الصفحات

Das Buch etabliert das materielle Bild als Untersuchungsobjekt der Textlinguistik, indem es dessen hohen Stellenwert für die Bedeutungskonstitution in Sprache-Bild-Texten aufzeigt. Antworten auf drei Fragen bestimmen die Konzeption der Studie: Wie funktionieren Bilder als kommunikative Artefakte und als mit Sprache untrennbar verbundene Zeichenmodalität? Welche Arten von Bezügen können zwischen Sprache und Bild im Text aufgebaut werden - wie lassen sich diese theoretisch begründen, systematisieren und textanalytisch handhaben? In welchen Beziehungen zueinander stehen sprachliche (d.h. anschauungsorientierte Formulierungen) und materielle Bilder? Das Buch zeichnet sich neben einer engen Verschränkung theoretischer und praktischer Aspekte v.a. durch die interdisziplinäre Zusammenführung verschiedenster einzelwissenschaftlicher Erkenntnisse zum Bild aus.

 

ما يقوله الناس - كتابة مراجعة

لم نعثر على أي مراجعات في الأماكن المعتادة.

المحتوى

Forschungskontext Gegenstände Fragestellungen
1
Bilder Bildlichkeit Bildtheorien
47
Bilder als Text Bilder im Text
87
Sprachlich Phraseologisch Idiomatisch
150
Anschauungsorientiertes Verstehen im Text
199
SpracheBildBezüge im Text
242
SprachbildBildBezüge im Text
301
Resümee
380
Bibliographie
389
Abbildungs und Tabellenverzeichnis
411
Register
417
حقوق النشر

طبعات أخرى - عرض جميع المقتطفات

عبارات ومصطلحات مألوفة

نبذة عن المؤلف (2004)

Hartmut Stöckl ist wissenschaftlicher Oberassistent am Lehrstuhl für Angewandte Sprachwissenschaft der Technischen Universität Chemnitz.

معلومات المراجع